Wir haben es geschafft

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher der Presse entnehmen konnten, wird im Bereich des Stahlbaus die auslaufende DIN 18 800 durch die Europäische Norm DIN EN 1090 ersetzt.

Dieses hat zur Folge, dass spätestens ab dem 01. Juli 2014 nur noch nach dieser neuen Norm zertifizierte Hersteller, Zulieferer und Händler tragende Bauteile aus Stahl und Aluminium in den Verkehr bringen dürfen. Nach außen hin wird dieses mit der CE-Kennzeichnung kenntlich gemacht. Zum jetzigen Stand der Dinge sind aktuell beide Normen, d. h. sowohl die DIN 18 800 als auch die neue DIN EN 1090 gültig und wir befinden uns in der Übergangsphase.

Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass wir mit folgenden Zertifikaten auf diese Umstellung vorbereitet sind:

  • Eigener internationaler Schweißfachingenieur (SFI/IWE) Dipl.-Ing. (FH) Felix Wentz
  • EG-Zertifikat über die Werkseigene Produkionskontrolle (WPK)
  • Schweißzertifikat nach DIN EN 1090-2 bis Ausführungsklasse 3 (EXC 3)

Änderungen bei der DIN EN 1090:

  • Anstelle der Klassen A bis E nach DIN 18 800 -7 treten nun die Ausführungsklassen EXC 1 - EXC 4
  • Die Anforderungen steigen von EXC 1 auf EXC 4 an
  • Das Zertifikat der Werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) ersetzt die Bescheinigung nach DIN 18 800 - 7 und ein zusätzliches Schweißzertifikat (ähnlich wie Bescheinigung nach DIN 18 800 - 7) wird erteilt
  • Die mitgeltenden Normen zu den Werkstoffen, Prüfbescheinigungen (DIN EN 10 204), Schweißprüfung (DIN EN 287 - 1), Schweißtechnischen Qualitätsanforderungen (DIN EN ISO 3834) oder den Bewertungsgruppen von Unregelmäßigkeiten (DIN EN ISO 5817) sind dieselben, mit denen bisher nach DIN 18 800 - 7 gearbeitet wird
  • Die Ausführungsklassen (EXC) selbst hängen ab von der Schadensfolgeklasse CC, der Beanspruchungskategorie SC und der Herstellungskategorie PC. In der Regel macht dies der Planer unter Berücksichtigung der Auflagen der Behörden und in Absprache mit dem Bauherren. Wird keine Ausführungsklasse festgelegt, so heißt es in der DIN EN 1090 - 2, dass automatisch EXC 2 gilt.

Referenzen Alle Referenzen

Kontaktm�glichkeiten Kontakt

Telefon / Fax
 

Telefon: 05326 / 97 86 9-0

Fax:       05326 / 20 53

Adresse / Anfahrt
 

Stahl-Projektbau Wentz GmbH

Lange Straße 53

38685 Langelsheim

Anfahrtsbeschreibung

 

Kontaktformular